Artikel-Schlagworte: „Bio Wein“

Der neue Frühlings- und Biotee-Katalog ist da!

Biotee-Katalog | Früglings-Katalog | oasis-versand.de

OASIS-Versand der neue Frühlings- und Biotee-Katalog ist da!

Frühling – Aufbruch mit der Natur in ein wunderbares Lebensgefühl | Biotee – Naturkosmetik – Biowein – Bio-Feinkost

Wir freuen uns nun alle über die langsam länger werdenden Tage. Über die etwas zu früh erwachte Natur und das Zwitschern der Vögel, die zum Teil schon die Nistkästen beziehen.
In Nürnberg fand, vor kurzem, wie jedes Jahr mit der BioFACH, die weltgrößte Fachmesse statt. Hier stellten die Hersteller aus aller Welt ihre neuesten Bio-Produkte vor. Kurzum alles steht auf „Aufbruch“.Brechen Sie mit uns gemeinsam auf und entdecken Sie, was wir wieder alles an Neuheiten, aber auch an seit Jahren Bewährtem für Sie in diesem Frühjahrssortiment zusammengestellt haben.
Genießen Sie den Frühling, die langsam wieder mehr wärmende, lebendige Sonne und ganz einfach das Leben.Freuen Sie sich an einer guten Tasse BioTee, oder vielleicht an einem Glas Bio-Wein.
Verwöhnen Sie sich mit angenehm duftender Naturkosmetik oder verfeinern Sie Ihre gute Küche mit unseren Bio-Gewürzen und Mischungen.Das ganze OASIS-Team wünscht Ihnen wunderschöne Frühlingstage!
Hier geht es zu unserem Shop für BioTee, Naturkosmetik, Feinkost und Wein!

 

Winzerportrait: Schwarztrauber – Deutschland

.

Seit über 20 Jahren bearbeitet Gerhard Schwarztrauber seine Weinberge an der deutschen Weinstraße in „Mittelhaardt“ nach Bioland-Richtlinien. Nach der Lese 2010 war die Arbeit im Keller alles andere als einfach. Der nasse Sommer forderte alles von Gerhard, wie ich selbst feststellen konnte, als ich die Schwarztraubers, die für uns mittlerweile zu guten Freunden geworden sind,  zum Ende der Lese besuchte. Ein Jahrhundertwein ist natürlich nicht möglich, aber die profunden Kenntnisse von Gerhard und seine jahrzehntelange Erfahrung bescheren uns dennoch Weine mit viel Genusspotenzial.

Winzerportrait: Navarsotillo – Spanien

Navarsotillo wird von den Brüdern Ramon, Luis und Andres Serrano geführt. Drei wirklich völlig unterschiedlichen Brüdern. Luis ist Professor in Pamplona, Ramon ist der stille, bodenständige Kellermeister und Andres ist trotz seiner immensen Körperfülle der umtriebige Unternehmer. In wenigen Jahren wurde der Betrieb zu einer der führenden Bio-Bodegas in Spanien. Die Bodega geht treffsicher einen eigenen Weg, der beste Riojatradition mit modernen, etwas fruchtigeren Weinen verbindet.

Jetzt: OASIS-Versand FrühjahrsSpezial 2011

.

Seit heute online in unserem Shop und ab morgen bei unseren Kunden im Briefkasten.

Möchten Sie auch per Post zugeschickt bekommen? Dann fordern Sie es zusammen mit unserem Katalog an. Möchten Sie es als PDF, schicken Sie mir bitte eine Mail.

Die Ergänzungsausgabe zum Hauptkatalog 2011, mit vielen Neuheiten von der Biofach und tollen Teeangeboten. Gültig bis zum 26. April 2011.

Sonderkonditionen bis zum 26. April 2011: KEINE Versandkosten und ab 60,00 Euro erhalten Sie auf Ihre Bestellung 5% Rabatt, auch auf bereits reduzierte Artikel und auf alle Artikel aus dem Hauptkatalog 2011 und im Shop. Diesen Beitrag weiterlesen »

Winzerportrait: Domaine Bassac – Frankreich

Bio-Wein

Die Domaine Bassac, nördlich von Beziers, ist ein Weingut mit langer Tradition. Nach reicher finanzieller Blüte in vorvergangenen Jahrhunderten, wurde daraus ein eher armer Betrieb, dem Louis Delhon mit Bioanbau ab den 1980ern wieder zu einer Perspektive verhalf. Nachdem Biopionier Louis im vergangen Sommer überraschend verstarb, haben nun seine Söhne Louis Adrian und Francois die Leitung übernommen. Herausragend sind die rebsortenreinen Weine, was für Südfrankreich eher ungewöhnlich ist. Bassac produziert Weine mit einem tollen und konstanten Preis-/Qualitätsniveau.

Bio-Wein

Bio-Weine im Einklang mit der Natur

.

Trauben aller Weine aus kontrolliert biologischem Anbau


Bio-Weine – nicht nur für den Gaumen ein Genuß, sondern auch für die Natur


Bio-Weine aus Europa – der Umwelt zuliebe



Für einen Biowinzer ist sein Weinberg ein Teil eines großen Ganzen, nämlich dem Diesen Beitrag weiterlesen »

Innovatives „Familientreffen“ – BioFach 2011

Biofach 2011Schon seit vielen Jahren ist der Besuch der BioFach im Februar für mich und mein OASIS-Team Pflicht. Wir alle freuen uns immer darauf und haben sehr viel Spass, nicht nur an den vielen leckeren Kostproben die es überall gibt.

Vor vielen Jahren, als kleine Ökoausstellung der Messepioniere Hagen Sunder und Hubert Rottner gestartet, hat sich die BioFach mittlerweile zur größten Öko-Fachmesse weltweit entwickelt.

Klar dass ich mich immer auch darauf freue, unter den über 2.500 Ausstellern und 43.000 Fachbesuchern, Freunde aus aller Welt zu treffen. Sei es Antonio, der italienische Winzer, oder Sarath der visionäre Teeanbauer aus Sri Lanka. Oder der oft leicht durchgeknallt erscheinde Rajah aus Darjeeling oder die… Immer und überall gibt es großes Hallo, wir umarmen uns, trinken eine Tasse Tee, oder ein Glas Wein zusammen und tauschen Erfahrungen und Neuigkeiten aus. Nicht nur Geschäftliches, nein, bei diesem Freundestreffen geht es immer auch um die Familien, die Kinder, die Eltern usw.

Das ist es, was ich an der Bioszene seit fast einem Vierteljahrhundert so schätze. Die Menschlickeit, das Miteinander und vor allem den friedlichen Austausch von oft auch konträren Ideen über Länder und Kontinente hinaus.

So ist die BioFach in jedem Jahr neben der Bühne für die vielen neuen Produkte auch im besten Sinne so etwas wie ein riesiges Familientreffen.

Natürlich treffen wir hier auch viele bekannte Gesichter, mit denen wir zwar das ganze Jahr durch, immer wieder quer durch ganz Europa und natürlich auch quer durch Deutschland telefonieren. So manche tolle Aktion und so manch tolles Produkt hat bei diesen Familientreffen das Licht der Welt erblickt. Ralph Munz

Innovatives „Familientreffen“ – BioFach 2011

Schon seit vielen Jahren ist der Besuch der BioFach im Februar für mich und mein OASIS-Team Pflicht. Wir alle freuen uns immer darauf und haben sehr viel Spass, nicht nur an den vielen leckeren Kostproben die es überall gibt.

Vor vielen Jahren, als kleine Ökoausstellung der Messepioniere Hagen Sunder und Hubert Rottner gestartet, hat sich die BioFach mittlerweile zur größten Öko-Fachmesse weltweit entwickelt.

Klar dass ich mich immer auch darauf freue, unter den über 2.500 Ausstellern und 43.000 Fachbesuchern, Freunde aus aller Welt zu treffen. Sei es Antonio, der italienische Winzer, oder Sarath der visionäre Teeanbauer aus Sri Lanka. Oder der oft leicht durchgeknallt erscheinde Rajah aus Darjeeling oder die… Immer und überall gibt es großes Hallo, wir umarmen uns, trinken eine Tasse Tee, oder ein Glas Wein zusammen und tauschen Erfahrungen und Neuigkeiten aus. Nicht nur Geschäftliches, nein, bei diesem Freundestreffen geht es immer auch um die Familien, die Kinder, die Eltern usw.

Das ist es, was ich an der Bioszene seit fast einem Vierteljahrhundert so schätze. Die Menschlickeit, das Miteinander und vor allem den friedlichen Austausch von oft auch konträren Ideen über Länder und Kontinente hinaus.

So ist die BioFach in jedem Jahr neben der Bühne für die vielen neuen Produkte auch im besten Sinne so etwas wie ein riesiges Familientreffen.

Natürlich treffen wir hier auch viele bekannte Gesichter, mit denen wir zwar das ganze Jahr durch, immer wieder quer durch ganz Europa und natürlich auch quer durch Deutschland telefonieren. So manche tolle Aktion und so manch tolles Produkt hat bei diesen Familientreffen das Licht der Welt erblickt.

ralph munz

Bio-Früchtetee

Das ist so etwas, wie die Erfolgsgeschichte des OASIS-Versandes. Mit einem Sortiment von 6 Früchtetees haben wir Mitte der 80er Jahre begonnen. Übrigens schon damals, genauso wie heute, ohne den Einsatz von naturidentischen Aromen. Bei unseren Früchtetees verlassen wir uns nur auf die besten Zutaten, die wir weltweit bekommen können. Seien es z.B. die Apfelstücke. Nicht alle Apfelsorten eignen sich für die Adelung als OASIS-Apfelstücke. Wir benötigen in der Regel etwas säuerliche, kräftig-aromatische Apfelsorten, die gewaschen, geschnitten und dann schonend und werterhaltend getrocknet werden.
Viele weitere Zutaten müssen aus den verschiedensten Ländern der Welt beschafft werden: Zimtstücke und Ananasstücke aus Sri Lanka, Mandarinenöl aus Italien, Hibiskusblüten aus Ägypten, Orangenschalen aus Süditalien und Brasilien und und und….

Bei der Auswahl der Zutaten sind, genauso wie bei der kunstvollen Zusammenstellung der einzelnen Zutaten, große Erfahrung und weltweite, gewachsene Verbindungen erforderlich. Und noch etwas ganz Entscheidendes ist für die Kreation und Herstellung unserer Früchtetees nötig: Freude am guten Geschmack und eine gewisse Besessenheit, höchste Qualität zu erzeugen. Dazu kommt natürlich noch die ständige Kontrolle unserer Produkte. Wußten Sie, daß kein Tee bei uns abgepackt und verkauft wird, den unser Chef, Ralph Munz, nicht nach der Produktion verkostet und persönlich freigegeben hat?
Können Sie es schmecken?

Darjeeling – das Höchste

Als ich das erste Mal vor fast 25 Jahren nach Darjeeling gereist bin, war ich geschockt und überwältigt zugleich von den rauen Bedingungen hier. Die (Haupt)-Strassen waren und sind oft in einem erbärmlichen Zustand, nur mühsam an die teils fast senkrechten Hänge „angeklebt“. Eine einzige kleine Unachtsamkeit des Fahrers auf dem vom Regen und den durchziehenden Wolken schlüpfrigen Terrain, und das Fahrzeug stürzt hunderte von Metern tief den Abhang hinunter. Andererseits ist die spektakuläre Aussicht auf die atemberaubende Natur und die im Hintergrund mächtig in den Himmel aufragenden Himalayariesen, allen voran der Kanchenjunga, so außergewöhnlich, daß man die Strapazen der holprigen Fahrt im Jeep gerne auf sich nimmt. In etwa zwei Stunden quält man sich aus der tropischen Gluthölle der Tiefebene, nach der Ankunft auf dem Militärflugplatz Bagdogra, von ca. 120 Höhenmetern steil hinauf auf etwa 2000 Höhenmeter. Spätestens nach einer Stunde bewährt es sich, wenn man noch einen Pullover griffbereit hat. Fast jede Passage, um die nächste steile Kehre, offenbart dafür aber wieder neue, spektakuläre Aussichten. Sei es auf die in mildem Dunst liegende Tiefebene, oder sei es auf Teefelder, die so steil sind, daß sich die Pflückerinnen mit einer Hand am Teebusch festhalten müssen, während sie mit der anderen Hand die zarten Blätter pflücken, wollen sie nicht den Steilhang hinunterfallen.
Nicht selten teilen sich auf der Straße nach Darjeeling die Eisenbahn und die Autos dieselbe Trasse. Schnaubend, dampfspeiend und braunschwarz rauchend, pafft sich die „Toytrain“ genannte Schmalspur-Eisenbahn in wenigen Zentimetern Abstand, an Wohnhäusern und kleinen Läden entlang, den Berg hinauf. Die Bahnstrecke wurde zwischen 1879 und 1881 von der britischen Kolonialregierung gebaut und ist seit 1999 UNESCO-Weltkulturerbe. Häufig machen Schlamm- und Geröllawinen die Gleise unpassierbar.

Ihr Ralph Munz

Wir sind bestürzt und fühlen mit unseren japanischen Freunden

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Die Bilder der Naturkatastrophe in Japan haben uns zutiefst erschüttert und machen uns sehr betroffen. Die Berichte über die sich immer dramatischer zuspitzende Lage in den Atomkraftwerken und die damit mögliche grossflächige radioaktive Verseuchung von Menschen und Natur lassen uns völlig verstört die Nachrichten verfolgen.

Wir haben von den Teegärten, von denen wir unsere japanischen Tees beziehen erfahren, daß es dort zu keinen nennenswerten Schäden gekommen ist. Die Verkehrsinfrastruktur sei noch intakt, berichten sie.

Auch wenn diese Gärten im Süden Japans liegen, so kann hier niemand ausschließen, daß es zu einer Verseuchung durch radioaktive Partikel und Strahlung kommen könnte.

Allen Menschen in Japan und in den angrenzenden Ländern wünschen wir, dass es nicht zum Äussersten kommt und dass alle die Katastrophe apokalytptischen Ausmasses möglichst unbeschadet an Leib und Leben, Hab und Gut überstehen. Alle unsere Gedanken und guten Wünsche sind bei allen Japanern.

Für den OASIS-Versand

Ralph Munz

Bestellen leicht gemacht
Katalog gratis anfordern!

Jetzt
Entdecken Sie unsere aktuellen Kataloge und Mailings

Besuchen Sie uns auf
Friend me on FacebookFollow me on TwitterAdd me to your circlesRSS Feed
Newsletter-Anmeldung

Jetzt
Nichts verpassen! Neuheiten, Infos, Angebote, Schnäppchen und vieles mehr - kostenlos und unverbindlich eintragen!