Kochen und Backen

REZEPT: Steinpilz-Risotto

Rezept Steinpilz-Risotto

Mediterran und total lecker – Steinpilz-Risotto
Mit dem Bio-Gemüsetee aus unserer Genuss-Manufaktur für den besonderen Steinpilz-Geschmack!

Für 4 Portionen

Zutaten:

  • 2 El Schnittlauchröllchen
  • 3 EL Bio-Gemüsetee “Steinpilze”
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 50g Butter
  • 250g Risotto-Reis
  • 200ml Bio-Weißwein
  • 40g geriebener Parmesan
  • Salz Pfeffer
  • 100g frische Steinpilze oder Champignon, Erbsen (tiefgefroren)…

 

Zubereitung:

Gemüsetee “Steinpilze” mit 650ml heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Der Aufguss “darf” mit ins Risotto – nicht abgießen.

Zwiebel fein würfeln und in 1 El Butter bei milder Hitze glasig dünsten. Risotto-Reis dazugeben, kurz dünsten und salzen. Mit Weißwein ablöschen und unter Rühren den Alkohol verdampfen lassen.

Gemüsetee (noch heiß bzw. warm) in mehreren Portionen immer so viel dazugießen, dass der Reis gerade bedeckt ist und jeweils unter Rühren verdampfen lassen. Auf diese Weise den Reis bei milder Hitze 20-25 Min. garen.

Geriebenen Parmesan und 50 g Butter unter den Reis heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Frische Steinpilze auf den Risotto hobeln und mit Schnittlauchröllchen und gehobeltem Parmesan bestreut servieren.

 

 

 

REZEPT: Bio-Matcha-Kuchen

Rezept Matcha-Kuchen

Dieses Matcha-Kuchen-Rezept ist eine Abwandlung des guten alten Marmorkuchens 😉

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 Eier, in Eigelb und Eiweiß getrennt
  • 1 Prise Salz
  • 2 Teelöffel Bio-Grüntee Japan Matcha Kotobuki
  • Puderzucker zum Dekorieren
  • Eine runde oder kastenförmige Kuchenform, eingefettet

Zubereitung:

Drei Eiweiß mit dem Salz und 125 Gramm Zucker zu Eischnee verarbeiten. Die übrigen beiden Eier und die drei Eigelb mit dem restlichen Zucker schaumig rühren, dann die Butter, Backpulver, Vanillezucker damit vermischen. Den Eischnee vorsichtig unterheben.

Die Hälfte des Kuchenteiges mit dem Matcha-Teepulver vermengen. Die verschiedenfarbigen Teigarten abwechselnd übereinander in die Kuchenform füllen. Mit einer Gabel vorsichtig spiralförmig ein „Muster“ wie beim Marmorkuchen durchziehen.

Den Matcha-Kuchen ca. 45 Minuten lang bei 180°C backen, mit Stäbchentest prüfen. Den Kuchen stürzen, abkühlen lassen und nach Geschmack mit Puderzucker, Schokoladenkuvertüre oder Zuckerguss garnieren.

Tipp: Toll sieht hier auch ein mit Matcha eingefärbter Zuckerguss oder weiße Schokolade aus!

 

REZEPT: Bio-Matcha-Torte

Rezept Matcha-TorteMatcha for Cooking – wieder ein tolles Rezept mit Bio-Matcha!

Zutaten:

für den Biskuit (26er Tortenring)

  • 6 Eier
  • 180 g Zucker
  • 5 g Honig (z.B. Streuobstwiesenhonig von der Imkerei Blütentau)
  • 25 g Butter
  • 15 g Milch
  • 200 g Mehl (405er)
  • 40 g blanchierte, sehr fein gemahlene Mandeln

für die Käsemasse

für den Matcha-Guss

 

Zubereitung:

Eier, Zucker und Honig in eine Metallschüssel geben und verrühren. Die Mischung im Wasserbad auf ca.40°C erwärmen. Dann bis sie weißschaumig ist aufschlagen. Milch und Butter im Wasserbad erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Das Mehl und Mandeln portionsweise über die Eimasse sieben und vorsichtig mit dem Schaber unterheben. Danach die Milch-Butter unterheben. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen, den Rand nicht fetten. Den Teig in die Backform füllen, glattstreichen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C goldgelb backen (Stäbchenprobe machen). Anschließend auf einem Gitter auskühlen lassen.

Gelatine in reichlich Wasser (5-10 Minuten) einweichen. Frischkäse und Saure Sahne glattrühren, den Zucker und das Matchapulver hinzufügen. Die Sahne steif schlagen. Gelatine ausdrücken und in einer Schüssel im Wasserbad auflösen. Dann ca. 2 EL der geschlagenen Sahne unterheben. Den Rest der Sahne unter die Käsemasse heben und zuletzt die Gelatine-Sahne unterheben.

Den vollständig ausgekühlten Biskuitboden halbieren. Die eine Hälfte mit der Schnittseite nach oben in den Tortenring legen. 2/3 der Matchacreme darauf verteilen, den zweiten Boden auflegen und die restliche Crème darauf verteilen und glatt streichen. Torte in den Kühlschrank stellen, bis die Masse fest geworden ist.

Gelatine in reichlich Wasser auflösen. Wasser und Milch aufkochen und das Matchapulver einrühren. Durch ein Sieb in eine Schüssel geben. Die Gelatine ausdrücken und auflösen und vorsichtig unter den Guss rühren. Die Flüssigkeit ggf. in einem Wasserbad abkühlen lassen, bis sie handwarm ist. Auf der Torte verteilen, glatt streichen und zurück in den Kühlschrank stellen, bis auch diese fest geworden ist.

Jetzt kann die Torte nach Lust und Laune mit Schokostreusel, Sahnetupfer oder Bio-Matcha-Pulver verziert werden.

Gutes Gelingen!

 

 

REZEPT: Chakalaka – südafrikanische Soße

Rezept: Chakalaka - südafrikanische SoßeUrsprünglich – exotisch – lecker – Chakalaka

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 125ml Olivenöl
  • je 1 Paprikaschote grün, gelb, rot
  • 500g Weißkraut
  • 500g Karotten
  • 300g Erbsen (tiefgekühlt möglich)
  • 1-2 EL „Mamma South Africa

Zubereitung:

Zwiebeln in feine Scheiben schneiden. Knoblauchzehe zerdrücken. Paprika in Streifen schneiden, Weißkraut und Karotten hobeln. Zwiebeln und Knoblauch in der Hälfte des Olivenöls anschwitzen. Paprika zugeben und 2-3 Minuten garen. Karotten, Weißkraut, 1-2 EL „Mamma South Africa“ (nach gewünschter Schärfe) und  restliches Olivenöl zugeben. Weiter braten, bis das Gemüse noch bissfest ist, dann Erbsen zugeben. Passt warm oder kalt zu Fleischgerichten, Reis , Brot, oder Curry.

Tipp:

Für einen intensiveren Geschmack einige Stunden stehen lassen.

 

 

 

REZEPT: Matcha Frozen Yogurt

Rezept Matcha Frozen YogurtSchnell und einfach zubereitet! Unser exklusives Rezept für Ihre Ostertafel: Matcha Frozen Yogurt

Zutaten:

  • 2 Tassen Bio-Naturjoghurt (Vollfett)
  • Zucker oder andere Süßungsmittel nach persönlichem Geschmack
  • ½ TL Matcha Kotobuki (OASIS-Versand, Bestellnummer: 6259)
  • Wer mag kann noch etwas Vanillepulver (OASIS-Versand, Bestellnummer: 26516) zugeben

 Zubereitung:

Joghurt mit Zucker oder Süßungsmittel gut verrühren. Matcha dazugeben und weiterrühren. Im Gefrierfach bei gelegentlichem Umrühren, damit es keine großen Eiskristalle gibt, gefrieren lassen. Mind. ca. 8 h für‘s gefrieren einplanen.

In Schälchen anrichten und dekorieren. Toll passen frische Minzblättchen dazu und ein paar frische, essbare Blüten.

 

 

 

 

Rezept zum Nachkochen: Aloo dam – ein indisches Gericht

Rezept zum Nachkochen: Aloo dam – ein indisches Gericht

(für drei bis vier Portionen)

Zutaten:

4 EL Pflanzenöl, z.B. Sonnenblumenöl

1 Lorbeerblatt

1 kleine Zwiebel

2 TL frischer geschälter und geriebener Ingwer

1 kleine gehackte Knoblauchzehe

2 TL Kreuzkümmelsamen

4 TL Kurkumapulver

2 TL Chillipulver mittelscharf

4 EL Naturjoghurt

2 TL Koriandersamen gemahlen

500g Kartoffeln

1 Tomate

1 rote Paprika

evtl. noch Mohnsamen und wer mag etwas fein geschnittene, frische grüne oder rote Chillischoten.

Salz nach Belieben

 

Zubereitung:

Das Öl erhitzen, das Lorbeerblatt und die fein gehackte Zwiebel darin anschwitzen. Den Ingwer zugeben und eine Minute weiter unter Rühren glasig dünsten. Den Kreuzkümmel, die in feine Scheiben geschnittene Tomate sowie die ebenfalls in feine Scheiben geschnittene Paprikaschote zugeben und für weitere 4-5 Minuten köcheln lassen. Dann die anderen Gewürze (und evtl. die Chillies) sowie den Naturjoghurt zugeben und bei schwacher Hitze 10 Minuten ziehen lassen. Evtl. mit Salz abschmecken. Gerne wird in Bengalen noch Mohnsamen zugegeben.

Kartoffeln schälen in Stücke schneiden und in Salzwasser gar kochen. Wie Salzkartoffeln!

Die Karfoffeln (= Aloo) in die Sauce geben und servieren!

 

Viel Vergnügen!

Den passenden indischen Schwarztee finden Sie hier:

 

Bestellen leicht gemacht
Katalog gratis anfordern!

Jetzt
Entdecken Sie unsere aktuellen Kataloge und Mailings

Besuchen Sie uns auf
Friend me on FacebookFollow me on TwitterAdd me to your circlesRSS Feed
Newsletter-Anmeldung

Jetzt
Nichts verpassen! Neuheiten, Infos, Angebote, Schnäppchen und vieles mehr - kostenlos und unverbindlich eintragen!