Bio-Feinkost

Der kulinarische Frühling hält Einzug

Mit frischen Kräutern, wie Bachkresse oder wildem Bärlauch hält der kulinarische Frühling Einzug in unseren Küchen. Spargel ist das erste Frühlingsgemüse. Heiß ersehnt können wir uns bereits über die erste Ernte freuen. Spargel gibt es in drei Varianten: der „Weiße Bleichspargel“ ist mild und besonders zart. Der „Violette Spargel“ ist fein, aber in der Aromatik kräftig und würzig. Er ist besonders in Frankreich sehr beliebt, wird aber in Deutschland nur selten angeboten. Der „Grüne Spargel“ ist dem Wildspargel sehr ähnlich. Er ist herzhaft und würzig im Geschmack. Die Stangen sind dünner. Man schält aber hier nur das untere Drittel.

Probieren Sie unser Lieblingsrezept zur Spargelzeit: Spargel-Quiche

Zutaten:

Für den Teig:

  • 130g Bio-Butter, kalt
  • 250g Bio-Weizen- oder Dinkelmehl (Typ 550)
  • 90ml Wasser
  • 1/2 TL Meersalz

Zubereitung:

Für den Teig alle Zutaten rasch zu einem glatten Mürbteig verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Für den Belag:

  • 500g Grüner Bio-Spargel
  • 10-12 Bio-Cocktailtomaten
  • 125g Bio-Mozzarella
  • 5-7 Blätter Bio-Basilikum, frisch
  • 3 Bio-Eier
  • 200g Bio-Schmand
  • Salz, Bio-Pfeffer, Bio-Muskatnuss und Butter zum Fetten der Form

Zubereitung:

Den Spargel waschen, das untere Drittel schälen und in 2-3 cm lange Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 3-4 Minuten blanchieren, abgießen, kalt abschrecken. Die Tomaten halbieren. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.

Die Springform (28 cm Durchmesser) einfetten. Den Teig auswellen und die Form damit auslegen. Mit der Gabel mehrmals einstechen. Den Teig im Backofen 10 Minuten vorbacken.

Das Basilikum waschen und fein schneiden. Für den Guss die Eier und den Schmand verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Spargel, die Tomaten, die Mozzarellawürfel sowie dem geschnittenen Basilikum auf den Teig legen. Den Guss gleichmäßig darauf gießen, dass möglichst alles bedeckt ist (vor allem die Basilikumblätter in den Guss drücken). Die Quiche 35 Minuten bei 180°C backen. Nach 10 Minuten mit Alufolie abdecken. Aus dem Rohr nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Danach in gewünschte Stücke schneiden und servieren.

Unsere Bio-Weinempfehlungen zur Spargel-Quiche:

Nr. 93146 Bio-Weißwein vom Weingut Völker – Franken: Kitzinger Eselsberg Silvaner Kabinett trocken „Vater & Sohn“

Nr. 93890 Bio-Weißwein vom Weingut Keth – Rheinhessen: Cuvée Eisbachtal Qualitätswein trocken

Biohonigzubereitungen – die NEUE Kreation aus Honig und Gewürzen

Von einer tollen Idee, Bienen, einem Imker und viel BürokratieEin honigsüßes Märchen von Ralph Munz (www.oasis-versand.de) und dem echten Leben

Von einer tollen Idee, Bienen, einem Imker und viel Bürokratie

ein Traum und ein Alptraum – eine Idee macht süße Karriere – oder warum nicht jeder Bio-Honig „Honig“ heißen darf.

Es waren einmal ein Bütentau-Imker und ein Teehändler vom OASIS-Versand. Die wollten etwas ganz besonders Gutes und Einmaliges erschaffen. Es sagte der Imker: „Ich kenne fast jede meiner Bienen und jede bringt mir wunderbaren Honig heim und ist wirklich bienenfleißig. Und der Honig erst, der ist einfach wunderbar: süß, würzig, einfach Natur pur. Und ich als Imker arbeite selbstverständlich nach den strengen Richtlinien des BIOLAND-Verbandes.“

Es sagte der Teehändler, der sich seit 30 Jahren mit all seinen geschulten Sinnen für Biotee und andere Biofeinkost mit höchstem Wohlgeschmack einsetzt: „Ich verwende seit fast drei Jahrzehnten nur die besten Bio-Zutaten für all die köstlichen Dinge, die ich kreiere, und die so die Natur und die Mensch schützen und erfreuen.“

Als sich nun der Bio-Teehändler (Ralph Munz, OASIS-Versand) und der BIOLAND-Imker (Daniel Weigel, Imkerei Blütentau) im Frühjahr A.D. 2015 zusammensetzten, da sponnen sie verrückte Ideen. Wie könnte man ein so perfektes Produkt der Natur, wie es Blütenhonig ist, noch spannender, noch aufregender machen?

Viele Stunden, Wochen und Monate gingen ins Land, viele Ideen wurden diskutiert, viele Experimente gemacht, bis nach langer, bienenfleißiger Arbeit, ganz neue Produkte entstanden sind. Honige, die mit raffiniert komponierten Bio-Gewürzen und ätherischen Ölen vermischt sind und einen echten Thriller im Gaumenkino aufführen. Ganz egal ob im OASIS-Bio-Tee oder als genialer Brotaufstrich.

Nun galt es nur noch, diesen Neuschöpfungen auch einen schönen Namen zu geben. Der Imker und der Teehändler dachten, das ist doch ganz einfach, wir nennen es, so wie es ist: „Honig mit Gewürzen oder Honig mit Zitronenöl.“

Da hatten die beiden aber die Rechnung ohne die deutsche Honigverordnung und auch ohne die Lebensmittelkennzeichnungsverordnung aus Brüssel gemacht. „Nein, so geht das nicht“ skandierte der Schlossherr (Sachverständige) der zuständigen Behörde aus Freiburg. Honig darf nur Honig heißen, in dem nichts anderes als Honig drin ist.

Da müssen wir uns halt flugs etwas anderes einfallen lassen, waren sich Imker und Teehändler einig. Dann nennen wir es halt: „Gewürze in Honig“.

„Ja, beschied der Schlossherr von der zuständigen Behörde aus Freiburg, so geht das jetzt auch nicht mehr. Bis vor kurzem hätte ich das ja erlaubt, aber jetzt habe ich es mir mit einigen anderen Schlossherren (Kollegen) anders überlegt und jetzt geht das auch nicht mehr.“

Nun war guter Rat teuer und der Teehändler und der Imker waren sehr betrübt. Weil beide aber aufmüpfige, pfiffige  Untertanen sind, ist ihnen doch noch etwas eingefallen: „Dann nennen wir es halt „Honigzubereitung mit Masala, Honigzubereitung mit Gewürzmischung Nascherle und Honigzubereitung mit Zitronenöl“!  Und endlich hörten sie nichts mehr vom Schlossherrn aus Freiburg.

Nur fragen sich Ralph Munz und Daniel Weigel jetzt, wem das alles nützt und vor allem, ob die Schleckermäuler (Verbraucher) nun wirklich genauer Bescheid wissen, was sie kaufen dürfen?

Egal: Nomen est omen, Name ist Schall und Rauch – Hauptsache unseren Schleckermäulern schmeckt das, was die Bienen, der Imker und der Teehändler perfektioniert und die Bürokraten umbenannt haben.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann mischen sie noch heute! Und die Bürokraten bürokraten auch noch weiter.

biohonigzubereitungen_geschenksets_01 biohonigzubereitungen_geschenksets_02 biohonigzubereitungen_geschenksets_03 biohonigzubereitungen_geschenksets_04 biohonigzubereitungen_geschenksets_05 biohonigzubereitungen_geschenksets_06 biohonigzubereitungen_geschenksets_07

 

 

 

 

 

 

PS: Schauen Sie doch gleich mal beim OASIS-Versand im OASIS-Shop nach, ob es die leckeren Bio-Honigzubereitungen für Schleckermäuler und die passenden OASIS-BioTees noch gibt, oder ob schon alles weggeschleckt ist.

 

 

Bio-Küchenkräuter – die Essentials der guten Küche

Bio-Küchenkräuter – die Essentials der guten Küche

Was macht ein einfaches Gericht zu einem wahren Himmel auf Erden für jeden Gourmet? Es sind die hochwertigen und hocharomatischen Zutaten. Es muss nicht immer Kaviar sein und schon gar nicht muss ein tolles Gericht auch teuer sein.

Selbst einfache Speisen lassen sich veredeln und adeln wenn man gekonnt ein paar gute Bio-Küchenkräuter einsetzt. Eine Kartoffelsuppe lässt sich z.B. mit etwas Bio-Majoran zu einem kulinarischen Highlight steigern. Eine leichte Sahnesoße zum Fisch lässt sich mit Bio-Dill erst so richtig perfektionieren.

Und was wären unsere geliebten Salate erst ohne einen bunten Strauss an Bio-Kräutern? Für alle, die sich nicht so intensiv mit einzelnen Bio-Kräutern und Bio-Gewürzen beschäftigen oder beschäftigen wollen, oder einfach für alle, die gerne vom Fachwissen und der Kreativität der Profis profitieren wollen, gibt es beim OASIS-Versand neben vielen Bio-Einzelkräuter auch hochwertige Bio-Kräutermischungen. Wie z.B. die seit Jahren sehr beliebte, kreative Bio-Salatkräutermischung „Salada“.

Einfach Salada-Bio-Küchenkräuter in ein wenig Weißwein einrühren und mit etwas Salz, gutem Bioessig und etwas hochwertigem Bio-Olivenöl nach Belieben verfeinern. Wer mag, kann auch eine kleine Menge Senf oder Meerrettich zur Abrundung hinzugeben. Kurz vor dem Servieren den geputzten und gerüsteten Salat hinzugeben und mit dem Salada-Salatdressing vermischen. Und schon ist ein echter Salattraum fertig. Genau richtig für das Frühjahr, wo man besonders gerne biologisch leicht und lecker genießt!

Die Fachleute beim OASIS-Versand finden, dass Bio-Kräuter ohne Zweifel intensiver schmecken und außerdem ist ihnen wichtig, dass die Kräuter langsam wachsen und so ihren intensiven, natürlichen Eigengeschmack entwickeln können. „Schauen Sie sich doch mal an, wo die meisten Kräuter in der Natur wachsen“, sagt Geschäftsführer Ralph Munz, „sie wachsen meist auf kargen Standorten, wo sie regelrecht ums Überleben kämpfen müssen. Und genau das sind dann die Kräuter mit dem intensivsten Geschmack. Ich halte es schlicht für kontraproduktiv, wenn Kräuter mit Kunstdünger gedüngt werden und sie schnell aufgetrieben werden. So kann eine Kräuterpflanze einfach nicht den vollen Geschmack entfalten. Auch deshalb kommen für uns nur Bio-Kräuter in Frage!“

Das sind nur einige wenige Beispiele für die vielfältige Verwendung von Küchenkräutern. Schon im Mittelalter wurde vor allem in den Klöstern auch intensiv über die positiven Eigenschaften von vielen Kräutern und Gewürzen für unsere Verdauung und unser Wohlbefinden geforscht.

Es lohnt sich für alle Hobby- und Profiköche mit immer neuen Kombinationen von Küchenkräutern zu experimentieren. Der Lohn sind oft außergewöhnliche Gerichte, um die man beneidet wird.

 

Weihnachtsbäckerei mit BioZutaten


Weihnachtsbäckerei mit BioZutaten! Vor zwei Jahren haben wir Ihnen zum ersten Mal unsere Gewürzmischungen für die Weihnachts- und Winterzeit vorgestellt. Schon damals wurden diese Mischungen für Gebäck, für Desserts, aber auch für dunkle kräftig-raffinierte Sossen und vieles mehr, begeistert aufgenommen. Erleben Sie, wie Gewürze unsere Sinne begeistern und Gerichte veredeln können!

Duftet und schmeckt: Sommerliches mit Rosen

Rosen duften wunderbar und können ihr feines, süßliches Aroma auch an Speisen und Getränke abgeben. Zum Beispiel: Pasta mit Rosenpesto.

500g Pasta nach Wahl, je eine Handvoll Blätter von Rosenblüten und Basilikum, 1 geschälte Knoblauchzehe, 1  EL geriebene Pinienkerne, 100ml kalt gepresstes Olivenöl, 2 TL Rosenwasser, 4 EL frisch geriebener Bio-Persorinokäse, 1/2 TL feines Meersalz.

Rosenblütenblätter (weißen Blattansatz entfernen, er schmeckt bitter) und Basilikum fein hacken. Gepresste Knoblauchzehe, Pinienkerne, Olivenöl, Rosenwasser und Pecorino dazugeben, gut vermengen und mit Meersalz abschmecken. Pasta in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgießen und sofort mit dem Rosenpesto mischen. Vor dem Servieren mit einigen Rosenblütenblättern dekorieren.
Wichtig: nur unbehandelte Bio-Rosen und Pflanzen aus dem eigenen Garten für die Küche verwenden! Essbare Rosen gibt es auch in Feinkostläden oder im Internet, z.B. bei der Bioland Rosenschule Ruf, www.rosenschule.de.

 

Quelle: Weleda Magazin Sommer 2012

Grillen mit BioWeinen und BioGewürzen

Die sonnigen Tage voll zu genießen, dazu gehört für Viele auch draußen zu essen. Kleine Snacks auf der Terrasse, ein Picknick und natürlich das Grillen haben jetzt Saison.

Dabei beschränkt sich das Grillen schon lange nicht mehr nur auf eine Wurst und ein Getränk. Wenn man seiner Fantasie freien Lauf lässt, kann es durchaus auch zu einem kulinarischen Highlight werden.

Zaubern Sie mit unseren Gewürzkreationen ganz besondere geschmackliche Variationen auf den Grill. Oft sind es die einfachen Rezepte, die mit den richtigen Zutaten einfach genial schmecken, z.B. ein Steak mit einer Marinade aus unserem Barbecue Grillgewürz, Öl, Honig und Tomatenmark und dazu ein sommerlicher Bio-Wein – einfach genußvoll! Oder testen Sie die exotisch-würzigen Noten unserer Gewürzmischung „Jambalaya-Louisiana“, die sich nicht nur für Reisgerichte sondern ganz hervorragend auch für Grillfleisch eignet.

Sonnentor – Neues aus dem Waldviertel

Unterwegs mit der Kraft der Sonne

Mit der Anschaffung von zwei Elektroautos ist SONNENTOR nun ein weiterer nachhaltiger Schritt gelungen.

SONNENTOR sind nun mit der Kraft der Sonne unterwegs.

Für SONNENTOR  war und ist der Nachhaltigkeitsgedanke Selbstverständlichkeit. Wie wichtig das Thema für SONNENTOR ist, beweisen sie mit der Anschaffung zweier Elektroautos, von denen nun das erste –  ein Renault Kangoo Z.E.  in sonnigem Design – geliefert wurde.  (Stil-)sicher und flüsterleise wird SONNENTOR das Elektroauto auf ihren Wegen durch das Waldviertel begleiten. Mit einer Reichweite von bis zu 170 km, kann das Team den Fahrweg nun nachhaltig beschreiten. Aufgetankt werden kann der neue Kangoo bei der hauseigenen Elektrotankstelle, die durch unsere Photovoltaikanlage gespeist wird und auch allen Besuchern kostenfrei zur Verfügung steht.
Voraussichtlich im April wird dann der kleine Bruder des Kangoo – der Renault Twizy– geliefert. Der Zweisitzer ist ideal für kleine Erledigungen bei warmen Temperaturen und lässt jetzt schon bei SONNENTOR die Freude wachsen.

Quelle: www.sonnentor.at

 

Der „Spinner“ mit seiner „Winner“-Idee

Johannes Gutmann sagt selbst, dass er vom „Spinner“ zum „Winner“ geworden ist. Inzwischen wird er oft eingeladen, seine Erfolgsgeschichte zu erzählen. Wollen auch Sie Hannes Erfolgsstory von ihm persönlich erzählt bekommen, dann finden Sie hier die aktuellen Vortragstermine:

10. März – Schloss Mondsee
OPTICON Frühjahrstagung

15. März – SONNENTOR Wiener Neustadt
Informationsvortrag – vom Spinner zum Winner

19. März – Heidelberg (Frankfurt)
Gastrobizz Kongress

20. März – IMC Fachhochschule Krems
Grown up digital – Podiumsdiskussion

12. April – Kongresszentrum Loipersdorf
Kongress „Investition Mensch – Vergeuden wir unser wichtigstes Kapital“

19. April – Fachhochschule GRAZ
Spinnen erlaubt!

11. Mai – Kartause Gaming
Gesundheitsmesse

24. Mai – Modehaus Kutsam, Bad Hall
Infovortrag – vom Spinner zum Winner

21. Juni – Sprögnitz
Technokontakte – Best Practice Seminar

06. Juli – FH Wien
FH Wien-Studiengänge der WKW
Kongress „PBL im Bialog“

24. September – Holiday Inn, Villach
Führungskräftetag

Weitere Termine folgen!

Quelle: www.sonnentor.at

 

Eine schöne Auswahl an Bio-Tee und Bio-Kaffee finden Sie bei www.oasis-versand.de – einfach und online eingekauft!

 

 

OASIS Bio Pastasauce – ein schöner Blogbeitrag

Für den perfekten Pasta-Genuss – Bio Pastasauce


Minnja – the shopaholic blog,  hat unsere Bio Pastasaucen und Mischungen aus unserer BioGenussManufaktur getestet und darüber berichtet.
.
Lesen Sie hier – wir sagen vielen Dank!
.
.

SONNENTOR ist Mitglied des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN)

Das neue Jahr beginnt mit sonnigen Neuigkeiten: SONNENTOR ist ab sofort Mitglied des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) Herstellung und Handel e.V. Der Verband verabschiedet besondere Qualitätsrichtlinien für den Naturkost-Fachhandel, die über die gesetzlichen Anforderungen für Bio-Produkte hinausgehen. In enger Zusammenarbeit mit allen Mitgliedsunternehmen entwickelt der BNN Dienstleistungsangebote zur Optimierung von Herstellungs- und Handelsprozessen und trägt dazu bei, Informationen auszutauschen und Arbeitsabläufe in den Unternehmen der Naturkostbranche zu vereinfachen.

„Die Philosophie des Verbandes stimmt mit unserer Vorstellung, einer verantwortungsvollen Unternehmensführung überein“, so Johannes Gutmann. Denn das besondere Augenmerk liegt bei SONNENTOR in der Erfüllung der Nachhaltigkeit, die die ökologische, ökonomische und soziale Erzeugung sowie den Gedanken des Gemeinwohls umfasst. „Da einer unserer Hauptabsatzmärkte in Deutschland liegt, und wir hier auch einen Franchisestandort in München haben, ist es für uns ganz natürlich, dass SONNENTOR sich dem deutschen Bundesverband BNN anschließt.“, so Gutmann weiter.

Quelle: Sonnentor

 

Wir gratulieren und freuen uns! SONNENTOR  BioTee gibt es natürlich auch online im Shop beim OASIS-Versand!

 

Johannes Gutmann bei „Frühstück bei mir“ Sonnentor

 

Am 4. Dezember war SONNENTOR Gründer Johannes Gutmann zu Gast bei Claudia Stöckl und hat ganz persönlich über seine Geschichte und Visionen erzählt.

Das Interview ist hier zum Nachhören verfügbar!

Bild und Link (Sonnentor, Johannes Gutmann)


Bestellen leicht gemacht
Katalog gratis anfordern!

Jetzt
Entdecken Sie unsere aktuellen Kataloge und Mailings

Besuchen Sie uns auf
Friend me on FacebookFollow me on TwitterAdd me to your circlesRSS Feed
Newsletter-Anmeldung

Jetzt
Nichts verpassen! Neuheiten, Infos, Angebote, Schnäppchen und vieles mehr - kostenlos und unverbindlich eintragen!