BioTee Verkostung im Kindergarten Rabennest

BioTee Verkostung im Kindergarten Rabennest in Pfalzgrafenweiler am 12.12.2013

Dass selbst die Kleinsten bereits eine feine Nase und einen guten Geschmackssinn haben, durften die Kindergartenkinder vom Kindergarten Rabennest in Pfalzgrafenweiler erfahren. Jeden Tag – im Sommer wie im Winter – gibt es im Kindergarten Früchtetee und Pfefferminztee zu trinken. Nach Lust und Laune wechseln die Früchteteesorten ab und so kam irgendwann die Frage auf, warum die Früchtetees so unterschiedlich schmecken?

Über diese Anfrage freuten wir uns beim OASIS-Versand so sehr, dass wir uns spontan dazu entschlossen, eine Gratis-Verkostung im Kindergarten durchzuführen. Vor Kurzem war es dann so weit. Nach einer kleinen Einführung in die Welt des Biotees, durften die Kinder zehn Einzel-Zutaten erkunden. Zuerst wurde an den Tüten geschnuppert. Dann durften die Kinder, mit Hilfe von Fotos, erraten, um welche Zutaten es sich handelt. Und schließlich wurde jede Zutat einzeln in Glaskannen aufgegossen. Das gab ein großes Staunen, als sich z.B. die Hibiskusblüten in einem satten rot präsentierten, die Apfel- oder Ananasstücke dagegen fast weiß blieben.

Im Anschluss erhielt jedes Kind einen Becher und dann durfte nach Lust und Laune probiert werden. Mit Feuereifer wurde verkostet – die meisten Kinder hatten am Schluss alle zehn Sorten probiert. Schnell waren die Favoriten gefunden: die süßen Apfel- und Ananasstücke, die sauren Hibiskusblüten, aber auch die Holunderblüten und natürlich die exotisch schmeckenden Kakaoschalen, die eindeutig nach Schokolade riechen. Dazu gab es noch Hagebuttenschalen, Orangenschalen, Pfefferminze, Kamille und Lemongras.

Nach dieser Verkostung durfte sich jedes Kind noch, unter Anleitung, nach einem Rezept vom OASIS-Versand, einen eigenen Früchtetee mischen. In 100g-Dosen wurden die Einzelzutaten eingewogen und von jedem Kind mit Freude kräftig geschüttelt. Nebenbei stellten die Kinder fest, dass man die Apfel- und Ananasstücke auch wunderbar essen kann! Die schmecken so lecker, dass der jeweilige Sack in Sicherheit gebracht werden musste, sonst wäre für die Teemischung nichts mehr übrig geblieben. Die Dosen wurden anschließend von den Kindern noch schön geschmückt. Und jedes Kind durfte dann seinen Früchtetee als Weihnachtsüberraschung für ihre Eltern mit nach Hause nehmen.

Insgesamt waren rund 70 Kinder – in drei Gruppen unterteilt – bei der Teeaktion mit dabei. Alle Kinder waren restlos begeistert – selbst die Dreijährigen, für die das Thema doch noch etwas schwierig war. Für die Kinder war es eine sehr spannende Erfahrung, die mit Sicherheit noch lange in den Köpfen bleiben wird. Mit einem dicken Dankeschön wurden wir nach einem kurzweiligen Morgen verabschiedet.

Mir hat es richtig viel Spaß gemacht!

 

 

 

 

 

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Bestellen leicht gemacht
Katalog gratis anfordern!

Jetzt
Entdecken Sie unsere aktuellen Kataloge und Mailings

Besuchen Sie uns auf
Friend me on FacebookFollow me on TwitterAdd me to your circlesRSS Feed
Newsletter-Anmeldung

Jetzt
Nichts verpassen! Neuheiten, Infos, Angebote, Schnäppchen und vieles mehr - kostenlos und unverbindlich eintragen!