Sonderberichterstatterin der UN fordert:
Ende der Pestizid-Landwirtschaft

Sonderberichterstatterin der UN fordert: Ende der Pestizid-LandwirtschaftDie UN-Sonderberichterstatterin für das Recht auf Nahrung, Hilal Elver, hat beim UN-Rat für Menschenrechte am 7.März einen Bericht zu den Risiken von Pestiziden für die Welternährung vorgelegt.

Der neue UN-Bericht bestätigt in aller Deutlichkeit, dass Pestizide Teil des Problems sind und nicht etwa die Lösung. Der Bericht empfiehlt ausdrücklich ökologische Formen der Landwirtschaft als Lösung für die Welternährung. Diese müssten weltweit viel stärker gefördert werden, ob in der Entwicklungszusammenarbeit oder anderen Politikfeldern und kommt auch zu dem Schluss, dass nur die ökologische Landwirtschaft langfristig das Nahrungsangebot für die Weltbevölkerung sicherstellen kann.

Die Empfehlungen von Hilal Elver lesen sich fast durchgängig, wie das, was wir beim OASIS-Versand schon seit 30 Jahren fordern und fördern. Nämlich den Verzicht auf chemische Pestizide und dafür eine naturnahe, ökologische und nachhaltige Landwirtschaft. Auch stellt sie fest, dass es grundsätzlich genügend Nahrungsmittel für alle gebe – eine These, die ich seit Jahren vertrete.

Ich habe aus dem langen Bericht der sich als Dokument A/HRC/34/48 bei der UN finden lässt, einige Passage extrahiert und aus dem Englischen übersetzt.

Wollen wir alle hoffen, dass auch die Bundesregierung, namentlich Landwirtschaftsminister Schmidt, endlich handelt, anstatt wirkungslose Maßnahmen anzukündigen, die dann komplett im Sande verlaufen.

Ralph Munz
Gründer, Geschäftsführender Gesellschafter, OASIS-Versand

PS: Das Originaldokument finden Sie hier. Die dazugehörigen Übersetzungen werden Ihnen für die Punkte 91 und 104-107 angezeigt. Klicken Sie hierzu einfach auf die gelben Notiz-Icons.

 

 

 

OASIS-Bio-Grüntee-Komposition „Bio-Detox-Tee“ heißt jetzt „Lebe leicht“

OASIS-Bio-Grüntee-Komposition Bio-Detox-Tee heißt jetzt „Lebe leicht“Mehrere deutsche Gerichte, darunter das OLG Celle, haben entschieden, dass ein Lebensmittel-Tee generell nicht Detox-Tee genannt werden  darf.  Eine Entgiftungswirkung, die mit dem Begriff „Detox“ suggeriert würde, sei nicht durch die so genannte „Health Claims Verordnung“ der EU für Wirkungsversprechen bei Lebensmitteln gedeckt.

Damit darf der Begriff „Detox“ für Lebensmitteltees nach Auffassung des Oberlandesgerichts generell nicht mehr verwendet werden.

Wir halten uns ohne wenn und aber an die Rechtslage, beugen uns dem Richterspruch und nennen unseren beliebten Bio-Tee, dessen Zutaten und Bestellnummer (ArtNr.6378) im Übrigen unverändert bleiben, ab sofort „Lebe leicht“.

 

 

Zum 3. Mal bestes Bio-Weingut

Bio-Weingut aus der Pfalz an der Spitze

Wir gratulieren Gerhard Schwarztrauber

Wir gratulieren Gerhard Schwarztrauber
zum besten nationalen Bio-Weinerzeuger

Das Bio-Weingut Schwarztrauber wurde am 16. Februar auf der BioFach in Nürnberg, nach 2015, und 2016 zum dritten Mal in Folge als bester Bio-Weinerzeuger Deutschlands für 2017 ausgezeichnet. Ein Triple-Triumph wie ihn noch kein anderes Bio-Weingut in Deutschland geschafft hat.

Natürlich habe ich unseren langjährigen, lieben Freunden Gerhard und Petra Schwarztrauber sofort nachdem die Ergebnisse vor einer Woche bekannt wurden, ganz herzlich zu Ihrem überragenden Erfolg gratuliert. Diese Konstanz auf höchstem Niveau zeigt ganz deutlich, wie viel Können, Leidenschaft und über 30 Jahre Bioland-Weinbau bei den Schwarztraubers zu absoluten Spitzenweinen führen.

Schon seit weit über 10 Jahren sind der OASIS-Versand und die Schwarztraubers Partner und Freunde und wir treffen uns regelmäßig. Als ich Gerhards Weine vor ca. 13 Jahren das erste Mal probiert habe, war ich gleich von der Vielfalt und dem handwerklichen Können begeistert und überzeugt. Doch Gerhard schafft das völlig Unmögliche. Er setzt jedes Jahr noch einen Tick Klasse drauf und macht noch großartigere Weine. Mehr Infos im Interview von 2016!

Weit über 500 Spitzen-Bioweine haben die Fachleute des renommierten internationalen Bioweinpreises Mundus BioFACH auch dieses Jahr wieder verkostet und bewertet. Allein dieses Jahr gab es 5 mal Gold und 4 mal Silber für Schwarztrauber Weine.

Bestellen Sie die Siegerweine für kurze Zeit bei uns. Zum shop.

Mit Naturkosmetik und Bio-Tee aus dem Winterschlaf

Mit Naturkosmetik und Bio-Tee wecken Sie Ihre Lebensgeister. Eisige Kälte und trockene Heizungsluft haben Ihre Haut in den letzten Monaten stark beansprucht. Sie ist träge geworden und häufig trocken. Sie spannt und verlangt nach einer intensiven Pflege. Beleben Sie Ihre Haut mit wertvoller, zertifizierter Naturkosmetik Die Fachfrauen vom OASIS-Versand haben tolle Pflegeideen für Sie:

 

  • Ein sanftes Körper-Peeling und eine Bürstenmassage bringen den Stoffwechsel der Haut und die Zellerneuerung in Gang und entfernen trockene Hautschuppen. Achtung: Nicht zu stark rubbeln.
    Naturkosmetik-Pflegetipp vom OASIS-Versand: i+m Madame Inge Creme Peeling Nr. 30264
  • Unsere Lippen sind sehr sensibel. Die Haut ist hier sehr dünn und es enden viele Nervenstränge. Dadurch haben wir ein hohes Schmerzempfinden bei äußeren Einflüssen, wie Kälte, Nässe und Wind. Eine reichhaltige Pflege ist ein absolutes Muss, denn die Lippen können sich nicht selbst mit Feuchtigkeit versorgen.
    Naturkosmetik-Pflegetipp vom OASIS-Versand: MARTINA GEBHARDT Lip Balm Rosen Nr. 30565 oder lavera BASIS Lippenbalsam Nr. 81288

Bio-Tee für eine schöne Haut von innen

Das Verwöhnprogramm für die Haut mit unserer Auswahl an Naturkosmetik ist das eine. Es gibt noch weitere Faktoren, die wichtig sind, für eine schöne und entspannte Haut:

  • Gönnen Sie sich Ruhe und kleine Auszeiten. Weniger Stress und ausreichender Schlaf verwöhnen nicht nur die Haut, sondern sorgen für Wohlbefinden.
  • Bewegung an der frischen Luft ist auch zur kalten Jahreszeit wichtig. Eine halbe Stunde reicht, wenn das Wetter nicht so ideal ist.
  • Häufiger Lachen entspannt nicht nur die Gesichtsmuskeln, sondern auch die Seele.
  • Und vor allem ausreichendes Trinken – möglichst 2-3 Liter pro Tag! Ideal ist Wasser und natürlich OASIS Versand Bio Tees. Mit unserer großen Auswahl finden Sie immer den richtigen Bio-Tee für jeden Tag. Entdecken Sie unsere Bio-Tee-Kreationen aus Bio-Kräutertee, Bio-Früchtetee und Bio-Rotbuschtee. Wer es belebend mag bringt mit grünem Tee Abwechslung in die Teetasse. Koffeinfreie Tees, wie Kräuter- Rooibos- oder Früchtetees und können auch in großen Mengen getrunken werden. Der OASIS-Versand ist seit 30 Jahre der Bio-Tee-Experte mit der Riesenauswahl. Lassen Sie sich beraten, welcher Tee zu Ihnen passt oder schauen Sie gleich rein unter www.oasis-versand.de.

OASIS–Versand wieder einmal „sehr gut“

OASIS – Versand wieder einmal sehr gut

 

Was haben Fußballstar Lionel Messi, Papst Franziskus und der Empfinger OASIS-Versand gemeinsam?  Alle mögen sie das südamerikanische Nationalgetränk Mate.

Gerade hat das Verbrauchermagazin „ökotest“ 14 verschiedene Matetees getestet. Das Ergebnis war, wie ökotest  titelte „Teesaströs“.

Einziger echter Lichtblick im Test war der grüne Bio-Matetee vom Empfinger Bioteespezialisten „OASIS-Versand“, der als einziger mit „sehr gut“ bewertet wurde.

Daneben gab es einmal die Note „befriedigend“, aber 12 mal „ungenügend“. Und es kam noch schlimmer: 10 Matetees sind laut ökotest nicht einmal verkehrsfähig , weil sie entweder Pestizide oder Anthrachinon in großen Mengen enthielten oder gleich beides.

„Das ist wieder einmal ein toller Beweis dafür, dass wir unsere Tees nur aus verlässlichen Quellen einkaufen und sehr viel Aufwand für die Qualität treiben“, freut sich der Gründer und Inhaber von OASIS, Ralph Munz. „Zum Glück haben wir von dieser Charge noch einiges am Lager, denn die Nachfrage nach unserem Mate ist nach diesem Test sprunghaft gestiegen“, so Munz weiter.

Schon, als OASIS vor 30 Jahren angefangen hat, hat man dort auf konsequente Laboruntersuchungen  und auf den Bioanbau aller Tees und Teerohstoffen größten Wert gelegt. Daran wird bis heute festgehalten. Manchmal gibt es deshalb auch nicht immer alle Spezialitäten, denn immer wieder einmal entsprechen Tees oder Rohstoffe nicht den strengen Anforderungen vom OASIS-Versand.

Mate wird traditionell übrigens so getrunken. Die Blättchen werden in eine Kalebasse gefüllt, dann mit heißem Wasser immer wieder übergossen und durch eine „Bombilla“, ein Röhrchen mit einem Sieb am unteren Ende, geschlürft.

 

Bio-Kräutertee Mate grün - Testsieger bei Ökotest

 

 

Warum mancher Darjeeling jetzt nicht mehr Darjeeling heißen darf

warum mancher Darjeeling jetzt nicht mehr Darjeeling heißen darfVielleicht haben Sie schon bemerkt, dass wir bei einigen unserer Tees die Namen geändert haben. So wurde z.B. aus dem Darjeeling Earl Grey nun der Tiger Hill Earl Grey. Dabei hat sich an der Zusammensetzung und Qualität des Tees rein gar nichts geändert. Aber an der Rechtslage. Tiger Hill ist übrigens ein berühmter Aussichtspunkt in Darjeeling.

Das Tea Board of India („Behörde für Tee“) hat Darjeeling als geschützte geografische Herkunftsangabe bei der EU registrieren lassen – die Regelung trat Ende November in Kraft.

So richtig wir es finden, dass nicht irgendwelche Tees oder Mischungen als Darjeeling verkauft werden dürfen, so schlecht und unsinnig finden wir manche Regelung innerhalb dieser neuen Herkunftsangabe. So hat man darin schlicht grüne oder weiße Darjeelings ausgeklammert. Auch ein Darjeeling Rosentee darf wohl in Zukunft nicht mehr so heißen und eben auch nicht unser Darjeeling Earl Grey.

Ralph Munz im Gespräch mit banerjeeIch habe schon vor acht! Jahren im direkten Gespräch mit dem damaligen Chef des Teaboards, B. Banerjee diese Problematik diskutiert. Es müsse doch möglich sein dass wir einen Tee, der wie unser Darjeeling Earl Grey, beim Teeanteil zu 100% aus Darjeeling besteht, auch Darjeeling nennen dürfen. Auch sei es unsinnig, dass man nun keinen grünen Darjeeling mehr als Darjeeling verkaufen dürfe. Leider hat sich das Tea Board bis heute nicht bewegt.

So kommt es zu der völlig inakzeptablen Regelung dass viele Dinge, die echter Darjeeling sind, oder echten Darjeeling enthalten, nicht mehr so genannt werden dürfen.

 

 

Vielleicht haben Sie ja Lust, Ihre Meinung zu diesem bürokratischen Unsinn direkt an den indischen Botschafter, Gurjit Singh in Berlin zu senden. Eine Mustermail mit Mailadresse finden Sie unten. Natürlich können Sie ihm auch auf deutsch schreiben. Wir würden uns freuen wenn gerade auch TeetrinkerInnen Stellung beziehen würden.

 


 

Mail an: amboffice.berlin@mea.gov.in
Betreff: Darjeeling specialties

 

Dear Mr. Ambassador,

my organic tea supplier, OASIS-Versand, Empfingen has informed me that some Darjeeling specialties cannot any longer being called Darjeeling.
I am pleased to note that the Tea Board of India has taken action to register Darjeeling as PGI with the European Union to ensure good high and authentic Darjeeling quality tea.
But I like to bring to your notice that I cannot understand nor support the idea that teas which are produced as green or white teas in Darjeeling or those blended i.e. with rose petals in Darjeeling itself, cannot be marketed as Darjeelings anymore. Why should I buy expensive Darjeeling tea and blends if I do not know that it is Darjeeling…
Kindly report to the Indian government as well as to the Tea Board of India that this present regulation is confusing us consumers and that it is jeopardizing the sale of Darjeeling tea specialties.

Yours sincerely
Bitte hier Ihren Namen einsetzen

 


 

 

 

 

Bio-Weine mit Persönlichkeit

bio-weinabo-biowein-mit-persoenlichkeit

Zu allen Bio-Weinen in unseren Bio-Weinabos legen wir Wein- und Winzerkarten gratis mit ins Paket. Die Weinkarten sollen bei der Beschreibung der Weine helfen. So kann man sukzessive lernen, eine Aussage über den Geruch und Geschmack des Wein zu wagen. Die Winzerkarten beschreiben die Persönlichkeit der Winzer. Sehr oft findet man Ähnlichkeiten in der Charaktere der Winzer und deren Weine. Ihre Arbeit, ihre Überzeugung und ihre Persönlichkeit prägen den Wein. Wir finden es immer wieder spannend! Machen auch Sie mit und entdecken sie mit unseren Bio-Weinabo-Paketen regelmäßig neue Bio-Weine bzw. Demeter-Weine zu Hause. Zum Bio-Weinabo.

Weißes Bio-Punsch-Gewürz

bio-punsch-weisser-gluehwein

Vor 60 Jahren, im Jahre 1956, wurde der erste Glühwein in Flaschen abgefüllt und verkauft. Den „gewürzten Wein“ gibt es bereits seit der Antike und auch im Mittelalter wurden Würzweine getrunken. Die zahlreichen, fertigen Glühweine, die nur noch erhitzt werden müssen, sind häufig mit viel Zucker versetzt. Daher ist es immer noch die beste Variante, sich seinen eigenen Glühwein zu machen. Unser Verkaufshit seit über zehn Jahren, die Bio-Früchte-Gewürzmischung „Winterpunsch Klassik,“ hat daher in diesem Jahr Verstärkung bekommen. Die Bio-Früchte-Gewürzmischung „Weißer Punsch“ ist für alkoholfreien Punsch, aber auch für weißen Glühwein ideal.

Und so können Sie sich Ihren weißen Glühwein zubereiten: Füllen Sie die Punsch-Gewürz-Mischung (Nr. 96425) in einen Teefilter (Nr. 8000). Erhitzen Sie einen nicht zu trockenen Weißwein (z.B. Nr. 96761 Landpartie Weißwein) auf maximal 80°C. Achtung, nicht mehr, da der Alkohol sonst verdampft. Geben Sie den Filterbeutel zum Weißwein und lassen sie diesen etwa 10 Minuten bei konstanter Temperatur ziehen. Zum Verfeinern können Sie einen Schuss Orangen- oder Birnensaft dazugeben. Auf diese Weise wird natürlich auch der rote Glühwein mit unserer Gewürzmischung Nr. 96411 und Rotwein hergestellt. Auf Wunsch können Sie den Glühwein z.B. mit Honig süßen.

Wir wünschen Ihnen eine genussvolle Winter- und Weihnachtszeit.

REZEPT: Zur Winterküche

rezept-lamm-pie-zur-winterkueche-schmorgericht
Deftige Schmorgerichte sind typisch für die Winterküche. Wir haben in unserem aktuellen Angebot ein Rotweinpaket zu Schmorgerichten: Nr. 99542 „Zur Winterküche“. Probieren Sie doch mal eine leckere Abwandlung des traditionellen, britischen Gerichts Shepherd’s Pie, das in allen englischsprachigen Ländern in einer eigenen Variante gekocht wird. Der Teig obenauf gibt ihm eine rustikale Note, was wunderbar zu allen drei Rotweinen im aktuellen Paket passt.

Lamm-Pie

Zutaten (4-6 Personen):

  • 2-3 Zwiebeln (je nach Größe)
  • 100g Karotten
  • 80g Sellerieknolle
  • 80g Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 600g Lammfleisch aus der Schulter
  • 7 EL Olivenöl Nr. 90004
  • 20g Butter
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Bio-Zitronen
  • ½ EL OASIS Kümmel Nr. 26529
  • 1 EL Tarpa edelsüßes Paprikapulver Nr. 34717
  • 2 EL Mehl
  • 120ml Graham‘s Portwein Nr. 96900
  • 600–700 ml Hühnerbrühe
  • Pfeffer, Salz
  • 250g Mehl
  • 125g Schweineschmalz
  • 1 Ei
  • Mehl zum Ausrollen

Die Zwiebeln würfeln. Karotten und Sellerie schälen, den Lauch putzen und alles fein würfeln. Das Fleisch in 3cm große Würfel schneiden.

4 EL Olivenöl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch bei starker Hitze rundherum braun anbraten. Anschließend wieder aus dem Topf nehmen und weitere 2 EL Öl in den Bräter geben. Die Zwiebeln und das Schmorgemüse darin glasig braten. Die Butter zugeben und schmelzen lassen. Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Die Zitronenschalen abreiben. Diese zusammen mit den Lorbeerblättern, Knoblauch, Kümmel und Paprikapulver zugeben. Mit Pfeffer abschmecken. 2 EL Mehl zugeben und kurz mitdünsten. Mit dem Portwein ablöschen und vollständig einkochen lassen. Das Fleisch zugeben und mit der Brühe aufgießen. Kurz aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze und halb geöffnetem Deckel 45-50 Minuten garen, bis das Fleisch weich ist. Mit Salz würzen. Das Ragout bei Raumtemperatur abkühlen lassen.

In dieser Zeit den Teig zubereiten. Hierfür Mehl, Schweineschmalz und 1 TL Salz in einer Schüssel mit ca. 130ml sehr kaltem Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten. Flach drücken und in Folie wickeln. 20 Minuten kalt stellen.

Das Ragout nach dem Abkühlen in eine Auflaufform mit 28cm Durchmesser füllen. Das Ragout sollte die Auflaufform möglichst ausfüllen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in derselben Größe, plus 1cm Zugabe, ausrollen.

Das Ei verquirlen und den Rand der Auflaufform damit bepinseln. Den Teig mithilfe des Wellholzes aufrollen und über der Auflaufform wieder abrollen. Die Teigränder fest andrücken und die gesamte Oberfläche mit Ei bepinseln. Zuletzt in der Mitte des Teigs ein 1½ cm großes Loch ausstechen. Die Pie im heißen Backofen bei 190°C (Ober-Unter-Hitze) auf der untersten Schiene 35 Minuten backen. Bei Umluft 170°C mit 20–25 Minuten. Vor dem Servieren einige Minuten ruhen lassen und dann warm servieren.

Dazu passt eine Gemüseplatte mit Wurzelgemüse, Erbsen, Bohnen oder ähnliches.

REZEPT: Weihnachts-Gutsle von Oma Friederike

REZEPT: Weihnachtsgutsle von Oma Friederike - da werden Kindheitserinnerungen wach

So werden Kindheitserinnerungen wach…

Zutaten:

 

Zubereitung:

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: ganz einfach

Mehl mit Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Butterflöckchen darauf verteilen. Zucker,  Ei und Gewürzmischung ebenfalls dazugeben. Alles kräftig mit den Händen durchkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Abgedeckt für ca. 1/2 Std. in den Kühlschrank stellen.

Teig ca. 6mm dick ausrollen, Plätzchen ausstechen und auf ein Blech setzen.

Bei 175°C ca. 12-15 Minuten backen und nach dem Erkalten mit VIVANI Küvertüre Feine Bitter (Bestellnummer: 36482) bestreichen.

 

 

Bestellen leicht gemacht
Katalog gratis anfordern!

Jetzt
Entdecken Sie unsere aktuellen Kataloge und Mailings

Besuchen Sie uns auf
Friend me on FacebookFollow me on TwitterAdd me to your circlesRSS Feed
Newsletter-Anmeldung

Jetzt
Nichts verpassen! Neuheiten, Infos, Angebote, Schnäppchen und vieles mehr - kostenlos und unverbindlich eintragen!